• Versand mit DHL nur €4,9 - ab €60 versandkostenfrei (in D)

Kreuzkümmel – vielseitiges Gewürz mit langer Geschichte

Kreuzkümmel, auch unter dem Namen Cumin bekannt, ist eines der ältesten Gewürze der Welt. Als Kreuzkümmel werden die länglichen und hellbraunen Samen – manchmal auch als Früchte bezeichnet – der gleichnamigen Pflanze benannt. Die Kreuzkümmelsamen sind eines der wichtigsten Gewürze in der indischen und orientalischen Küche. Auch hierzulande wird Kreuzkümmel immer häufiger zum Würzen verwendet.

Wieso wird Kreuzkümmel eigentlich Kreuzkümmel genannt?

Dieses besondere Gewürz verdankt seinen Namen dem ähnlichen Aussehen zu dem hier heimischen Echten Kümmel. Allerdings hat er mit diesem nur das Aussehen gemein. In Geschmack und Verwendungsmöglichkeiten unterscheiden sich die beiden Gewürze grundlegend. 

Die einjährige Kreuzkümmel-Pflanze (lat. Bezeichnung: Cuminum cyminum) wird ungefähr 50cm hoch und zählt zur Pflanzenfamilie der Doldenblütler. Die Blätter der Pflanze sind kreuzförmig angeordnet, was vermutlich auch zur Namensgebung des Kreuzkümmels beigetragen hat. 

Kreuzkümmel - Intensiv im Geschmack

Die enthaltenen ätherischen Öle des Kreuzkümmels sorgen für seinen kräftig-würzigen Geschmack mit einer angenehm scharfen und leicht bitteren Note. Zudem duftet er sehr intensiv. Sein Geruch kann mit den Begriffen bittersüß und holzig-erdig beschrieben werden. 

In unserem Kamelur®-Shop erhalten Sie ganze Kreuzkümmel-Samen in bester Bio-Qualität und frei von jeglichen Zusätzen. Nur als ganzer Samen bewahrt dieses Gewürz sein kräftiges Aroma und setzt dieses erst beim Kochen oder Rösten frei, egal ob er dabei frisch gemahlen oder als ganzer Samen verwendet wird. 

Herkunft und Verwendungsmöglichkeiten 

Wahrscheinlich stammt Cumin aus dem östlichen Mittelmeerraum. Über die Gewürzrouten gelangte Kreuzkümmel nach Indien, wo er in der ayurvedischen Küche als Gewürz- und Heilpflanze verwendet wurde. Heute wird Kreuzkümmel sowohl in nordafrikanischen, türkischen, griechischen, orientalischen als auch in mexikanischen Gerichten verwendet. 

Kreuzkümmel ist beispielsweise ein wichtiger Bestandteil verschiedenster Gewürzmischungen. So etwa in der indischen Gewürzmischung Garam Masala oder einer kräftigen Variante aus Südostasien – dem Panch Phoron. Die würzigen Samen dürfen auf keinem Fall beim Würzen von Falafel, Hummus (Kichererbsencreme) und orientalischen Schmorgerichten fehlen. Außerdem wird er gern zum Verfeinern von Couscous, Eintöpfen oder Backwaren verwendet. In der Türkei ist Cumin ein wichtiges Gewürz für verschiedene Grillspezialitäten. In den Niederlanden wird damit der bekannte Kreuzkümmelkäse hergestellt. Cumin darf ebenso wenig in keinem traditionellem mexikanischem Chili con Carne fehlen. In unserer heimischen Küche bekommen Gemüsepfannen oder Frikadellen durch die Zugabe von Kreuzkümmel eine exotische Note. Die ganzen Samen können auch für die Zubereitung eines wohltuenden Kreuzkümmeltees oder Kümmelöls verwendet werden.

 

Tags: Gewürze
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Ganze Bio Kreuzkümmelsamen von Kamelur in bester Bio-Qualität Bio Kreuzkümmel, ganz
Inhalt 0.25 kg (49,96 € * / 1 kg)
12,49 € *
Großes BIO Sortiment
Versand mit DHL