Bio-Reis: Die weite Welt auf dem Teller

Ob als Beilage, als Zutat eines Pfannengerichtes, als Risotto oder als süßer Nachtisch - Reis passt zu Vielem und sättigt hervorragend, besonders wenn es die Vollkornvariante ist. Wir bieten eine Reisauswahl, die sowohl für die Gerichte der Alltagsküche als auch für gehobene Kochkreationen zu besonderen Gelegenheiten serviert werden kann. Was wir Ihnen versichern können: Wenn Sie bei Kamelur Reis kaufen, dann haben die Körner Bio-Qualität. So können Sie unbeschwert und sicher genießen und leisten einen Beitrag zum Umweltschutz.

Ob als Beilage, als Zutat eines Pfannengerichtes, als Risotto oder als süßer Nachtisch - Reis passt zu Vielem und sättigt hervorragend, besonders wenn es die Vollkornvariante ist. Wir bieten eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bio-Reis: Die weite Welt auf dem Teller

Ob als Beilage, als Zutat eines Pfannengerichtes, als Risotto oder als süßer Nachtisch - Reis passt zu Vielem und sättigt hervorragend, besonders wenn es die Vollkornvariante ist. Wir bieten eine Reisauswahl, die sowohl für die Gerichte der Alltagsküche als auch für gehobene Kochkreationen zu besonderen Gelegenheiten serviert werden kann. Was wir Ihnen versichern können: Wenn Sie bei Kamelur Reis kaufen, dann haben die Körner Bio-Qualität. So können Sie unbeschwert und sicher genießen und leisten einen Beitrag zum Umweltschutz.

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarzer Bio Langkornreis von Kamelur
Bio Langkornreis, schwarz
Inhalt 0.5 kg (8,18 € * / 1 kg)
ab 4,09 € *
100% wilder Reis in Bio-Qualität
Bio Wildreis
Inhalt 0.5 kg (27,80 € * / 1 kg)
ab 13,90 € *
Geschälter Langkorn Reis in Bio-Qualität
Bio Langkornreis, geschält
Inhalt 0.5 kg (4,38 € * / 1 kg)
ab 2,19 € *
Bio Vollkorn Langkornreis von Kamelur
Bio Langkornreis, Vollkorn
Inhalt 0.5 kg (5,20 € * / 1 kg)
ab 2,60 € *
Langkorn-Reis parboiled in Bio-Qualität
Bio Langkornreis, parboiled
Inhalt 0.5 kg (5,30 € * / 1 kg)
ab 2,65 € *
Bio Vollkorn Rundkornreis, ohne Zusätze
Bio Rundkornreis, Vollkorn
Inhalt 0.5 kg (5,58 € * / 1 kg)
ab 2,79 € *
Bio Roter Vollkornreis
Bio Roter Reis, Vollkorn
Inhalt 0.5 kg (7,98 € * / 1 kg)
ab 3,99 € *
Bio Risotto Reis Carnaroli
Bio Risotto Reis
Inhalt 0.5 kg (6,98 € * / 1 kg)
ab 3,49 € *
Milchreis
Geschälter Rundkornreis in Bio-Qualität
Bio Rundkornreis, geschält
Inhalt 0.5 kg (6,50 € * / 1 kg)
ab 3,25 € *
Bio Jasmin Vollkornreis ohne Zusätze
Bio Jasminreis, Vollkorn
Inhalt 0.5 kg (6,50 € * / 1 kg)
ab 3,25 € *
Bio Basmati Reis geschält
Bio Basmati Reis
Inhalt 0.5 kg (6,20 € * / 1 kg)
ab 3,10 € *
Bio Basmati Vollkornreis
Bio Basmati Reis, Vollkorn
Inhalt 0.5 kg (5,20 € * / 1 kg)
ab 2,60 € *

Wir verpacken unsere Bio-Reissorten in unsere umweltfreundlich produzierten Blockpapierbeutel aus 100 Prozent erneuerbaren Rohstoffen. Versendet wird die gesamte Bestellung zusammengefasst in einem Paket und kompostierbaren Verpackungsmaterialien. Bezahlen können Sie Bio Online Shop bequem mit Überweisung, Paypal oder Amazon-Payment.

Bio Reis kaufen: Sie haben die Wahl

Reis ist längst nicht gleich Reis. Die Sorten Reis unterscheiden sich in Form, Farbe, Geschmack, Kocheigenschaften und Nährwerten. Über 100.000 unterschiedliche Reissorten - alle der Gattung "Oryza" zugehörig - soll es weltweit geben. Es gibt Vollkornreis mit Schale und Reis, der geschält und poliert ist, es gibt Reis aus Asien (China, Indien und Indonesien) und sogar aus Europa (Italien, Südtirol, Frankreich). Fängt man einmal damit an, bei diesen Körnern genauer hinzuschauen und zu -schmecken, kann einen schnell die Reis-Leidenschaft packen. Wir sind bereits davon befallen und möchten auch Sie begeistern. Wir achten bei unseren Importen auf eine hochwertige Bio-Qualität. Probieren Sie zum Beispiel folgende Reisspezialitäten:

Basmatireis

Der Langkornreis, der am Fuße des Himalayas angebaut wird, hat einen charakteristisch feinen Duft. Er ist ein beliebter Beilagenreis - nicht zu klebrig, nicht zu locker - und findet sich sowohl als Begleitung zu Fleisch, als auch zu Fisch, Tofu & Co. sowie Gemüse. Besonders geeignet ist er für die schnelle Küche, weil er in kurzer Zeit (ca. 10-12 Minuten) ausquillt. Den Basmatireis haben wir aktuell in zwei varianten auf Lager:

Jasminreis

Diese länglichen eher dünnen Reiskörner sind ursprünglich in Thailand zu Hause. Dort wird der leicht blumig duftige Reis sehr gerne als Beilage zu egal welcher Hauptspeise gereicht. Sein Extra-Plus: Er ist ein richtig guter "Stäbchen-Esser-Reis". Jasminreis ist in Reis für den Alltag mit dem Hauch des Besonderen.

Schwarzer Langkornreis

Schwarzer Reis ist eher eine Seltenheit auf unseren Tellern. Er ist ein Vollkornreis, dessen äußere Hüllen sehr dunkel (eben fast schwarz) gefärbt sind. Geschmacklich gibt er viel her: nussig-süßlich. Besonders attraktiv ist es, ihn mit leuchtend-hellen Früchten, zum Beispiel Mango, zu kombinieren - ein Highlight beim Nachtisch.

Wildreis

Er ist ein "falscher Fünfziger" unter unseren Reissorten: Denn Wildreis ist streng genommen ein Wassergras und kein Reis. Trotzdem sieht er ähnlich wie Schwarzer Reis aus, schmeckt ähnlich und wird auch so wie Reis zubereitet. Sein Nährstoffprofil sieht sogar noch etwas besser aus als das von richtigem Reis. Er kann sehr gut unter helle Reissorten gemischt werden - ein geschmackliches und ein optisches Plus.

Risottoreis

Ein Risotto muss gut kleben, darf aber nicht zu pappig sein. Genau dafür ist unser klassischer italienischer Risottoreis gut. Die rundlich-ovalen Reiskörner haben einen hohen Amylopektin-Anteil. Dieser quillt gut und verleiht der Risottopfanne eine sämige Konsistenz.

Der Unterschied zwischem weißem Reis und Vollkornreis

Wie bieten von einigen Sorten sowohl Vollkornreis als auch weißen Reis an. Warum? Ganz einfach, weil wir die Vorteile von beiden schätzen. Vollkornreis glänzt mit seinen Nährwerten. Weil sich in den äußeren Teilen des Reiskorns und des Silberhäutchens, das bei Vollkornreis noch vorhanden ist, Nährstoffe wie B-Vitamine, Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Kalium, hat Vollkornreis viel mehr davon - auch Fett liefert er mehr.

Ein Nachteil: Reis reichert naturgemäß das Schwermetall Arsen an, besonders in seinen äußeren Schalen. Vollkornreis hat im Durchschnitt relativ viel davon, natürlich auch davon abhängig auf welchem Boden er gewachsen ist. Dieser Nachteil kehrt sich bei weißem Reis ins Positive: der Arsengehalt ist insgesamt niedriger.

Geschmacklich bieten beide Varianten ihr Profil: weißer Reis ist ausgeglichen und eher mild im Aroma. Vollkornreis hat dagegen eine leicht nussige Note und bleibt beim Kochen eher bissfest.

Die durchschnittlichen Nährwerte von Reis

Reis ist ein relativ kalorienarmes, aber sättigendes Lebensmittel. Er liefert im Schnitt pro 100 Gramm

  • 340 bis 380 kcal
  • 75 bis 80 g Kohlenhydraten
  • 7 bis 9 g Eiweiß
  • 0,5 bis 3 g Fett
Wir verpacken unsere Bio-Reissorten in unsere umweltfreundlich produzierten Blockpapierbeutel aus 100 Prozent erneuerbaren Rohstoffen. Versendet wird die gesamte Bestellung zusammengefasst in... mehr erfahren »
Fenster schließen

Wir verpacken unsere Bio-Reissorten in unsere umweltfreundlich produzierten Blockpapierbeutel aus 100 Prozent erneuerbaren Rohstoffen. Versendet wird die gesamte Bestellung zusammengefasst in einem Paket und kompostierbaren Verpackungsmaterialien. Bezahlen können Sie Bio Online Shop bequem mit Überweisung, Paypal oder Amazon-Payment.

Bio Reis kaufen: Sie haben die Wahl

Reis ist längst nicht gleich Reis. Die Sorten Reis unterscheiden sich in Form, Farbe, Geschmack, Kocheigenschaften und Nährwerten. Über 100.000 unterschiedliche Reissorten - alle der Gattung "Oryza" zugehörig - soll es weltweit geben. Es gibt Vollkornreis mit Schale und Reis, der geschält und poliert ist, es gibt Reis aus Asien (China, Indien und Indonesien) und sogar aus Europa (Italien, Südtirol, Frankreich). Fängt man einmal damit an, bei diesen Körnern genauer hinzuschauen und zu -schmecken, kann einen schnell die Reis-Leidenschaft packen. Wir sind bereits davon befallen und möchten auch Sie begeistern. Wir achten bei unseren Importen auf eine hochwertige Bio-Qualität. Probieren Sie zum Beispiel folgende Reisspezialitäten:

Basmatireis

Der Langkornreis, der am Fuße des Himalayas angebaut wird, hat einen charakteristisch feinen Duft. Er ist ein beliebter Beilagenreis - nicht zu klebrig, nicht zu locker - und findet sich sowohl als Begleitung zu Fleisch, als auch zu Fisch, Tofu & Co. sowie Gemüse. Besonders geeignet ist er für die schnelle Küche, weil er in kurzer Zeit (ca. 10-12 Minuten) ausquillt. Den Basmatireis haben wir aktuell in zwei varianten auf Lager:

Jasminreis

Diese länglichen eher dünnen Reiskörner sind ursprünglich in Thailand zu Hause. Dort wird der leicht blumig duftige Reis sehr gerne als Beilage zu egal welcher Hauptspeise gereicht. Sein Extra-Plus: Er ist ein richtig guter "Stäbchen-Esser-Reis". Jasminreis ist in Reis für den Alltag mit dem Hauch des Besonderen.

Schwarzer Langkornreis

Schwarzer Reis ist eher eine Seltenheit auf unseren Tellern. Er ist ein Vollkornreis, dessen äußere Hüllen sehr dunkel (eben fast schwarz) gefärbt sind. Geschmacklich gibt er viel her: nussig-süßlich. Besonders attraktiv ist es, ihn mit leuchtend-hellen Früchten, zum Beispiel Mango, zu kombinieren - ein Highlight beim Nachtisch.

Wildreis

Er ist ein "falscher Fünfziger" unter unseren Reissorten: Denn Wildreis ist streng genommen ein Wassergras und kein Reis. Trotzdem sieht er ähnlich wie Schwarzer Reis aus, schmeckt ähnlich und wird auch so wie Reis zubereitet. Sein Nährstoffprofil sieht sogar noch etwas besser aus als das von richtigem Reis. Er kann sehr gut unter helle Reissorten gemischt werden - ein geschmackliches und ein optisches Plus.

Risottoreis

Ein Risotto muss gut kleben, darf aber nicht zu pappig sein. Genau dafür ist unser klassischer italienischer Risottoreis gut. Die rundlich-ovalen Reiskörner haben einen hohen Amylopektin-Anteil. Dieser quillt gut und verleiht der Risottopfanne eine sämige Konsistenz.

Der Unterschied zwischem weißem Reis und Vollkornreis

Wie bieten von einigen Sorten sowohl Vollkornreis als auch weißen Reis an. Warum? Ganz einfach, weil wir die Vorteile von beiden schätzen. Vollkornreis glänzt mit seinen Nährwerten. Weil sich in den äußeren Teilen des Reiskorns und des Silberhäutchens, das bei Vollkornreis noch vorhanden ist, Nährstoffe wie B-Vitamine, Mineralstoffe wie Eisen, Magnesium und Kalium, hat Vollkornreis viel mehr davon - auch Fett liefert er mehr.

Ein Nachteil: Reis reichert naturgemäß das Schwermetall Arsen an, besonders in seinen äußeren Schalen. Vollkornreis hat im Durchschnitt relativ viel davon, natürlich auch davon abhängig auf welchem Boden er gewachsen ist. Dieser Nachteil kehrt sich bei weißem Reis ins Positive: der Arsengehalt ist insgesamt niedriger.

Geschmacklich bieten beide Varianten ihr Profil: weißer Reis ist ausgeglichen und eher mild im Aroma. Vollkornreis hat dagegen eine leicht nussige Note und bleibt beim Kochen eher bissfest.

Die durchschnittlichen Nährwerte von Reis

Reis ist ein relativ kalorienarmes, aber sättigendes Lebensmittel. Er liefert im Schnitt pro 100 Gramm

  • 340 bis 380 kcal
  • 75 bis 80 g Kohlenhydraten
  • 7 bis 9 g Eiweiß
  • 0,5 bis 3 g Fett