Bio Direktsäfte: 100 Prozent Frucht im Glas

Viele Beerenfrüchte und exotische Früchte wie beispielsweise Granatapfel sind reinste Schätze der Natur. Wir zollen diesen schmackhaften Früchten vollsten Tribut und sind richtig verliebt in unsere Direktsäfte, die ohne Umwege aus dem frischen reifen Obst und den Beeren gepresst werden. Das Ergebnis: einhundert Prozent natürliche Kraft im Glas.

Weiterlesen

Viele Beerenfrüchte und exotische Früchte wie beispielsweise Granatapfel sind reinste Schätze der Natur. Wir zollen diesen schmackhaften Früchten vollsten Tribut und sind richtig verliebt in... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bio Direktsäfte: 100 Prozent Frucht im Glas

Viele Beerenfrüchte und exotische Früchte wie beispielsweise Granatapfel sind reinste Schätze der Natur. Wir zollen diesen schmackhaften Früchten vollsten Tribut und sind richtig verliebt in unsere Direktsäfte, die ohne Umwege aus dem frischen reifen Obst und den Beeren gepresst werden. Das Ergebnis: einhundert Prozent natürliche Kraft im Glas.

Weiterlesen

Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-10
Abverkauf
Muttersaft
Eisgekühlter Bio Heidelbeer Direktsaft aus Waldheidelbeeren
Bio Heidelbeersaft
Inhalt 5 l (7,56 € * / 1 l)
42,00 € * 37,80 € *
-10
Abverkauf
Frischer BIO Granatapfelsaft, Granatapfel Direktsaft
Bio Granatapfelsaft, klar
Inhalt 5 l (5,22 € * / 1 l)
29,00 € * 26,10 € *

Warum Sie Bio Direktsäfte bei Kamelur kaufen sollten

Unsere Beeren und Früchte für die Direktsäfte stammen ausnahmslos aus kontrolliert biologischen Quellen – entweder von biologisch bewirtschafteten Plantagen oder aber aus Wildsammlung. Wir wollen die Kraft der Natur, die in den Beeren steckt einfangen, ohne sie durch unnötige Belastung mit Pflanzenschutzmitteln zu mindern. Natürlich liegt uns dabei auch der Schutz der Umwelt am Herzen, wir wissen aber ebenso, dass Früchte, die unter biologischen Bedingungen wachsen können, meist mehr bioaktive Inhaltsstoffe ansammeln, als diejenigen aus konventionellem Anbau. Bio-Anbau steigert also den Wert unserer Bio Direktsäfte mit Fruchtgehalt von 100 % – Ihre Fitness und Gesundheit profitieren.

Ein Wort noch zu der Bezeichnung 'Muttersaft': So werden vorwiegend Direktsäfte bezeichnet, die aus sehr sauren, herben Früchten gewonnen werden, beispielsweise aus Sanddorn oder Cranberry. Unser Apfelsaft - etwas süßer in der Frucht - wird dagegen ausschließlich als Direktsaft bezeichnet.

Unser Angebot: Bio Power aus Früchten

Unsere Bio Direkt- und Muttersäften begeistern, weil sie so intensiven Geschmack mitbringen. Gleichzeitig überzeugen sie mit ihrer Farbe und gesundheitlichen Power. Weil Direktsäfte aus der direkten, ersten Pressung gewonnen werden und sie meist nicht gefiltert oder geklärt werden, enthalten sie 100 Prozent Frucht in recht ursprünglicher Form. Ein Eindampfen zu Konzentrat und Rückverdünnen, so wie bei vielen konventionellen Fruchtsäften der Fall, kommt bei Direktsäften nicht in Frage. Einzig beim Abfüllen wird der Saft schonend bei etwa 80 bis 85 Grad Celsius pasteurisiert. Das Schöne an diesem Herstellungsprozess: Im Direktsaft finden sich mehr unverfälschte Frucht, mehr Vitamine und Antioxidantien – wir meinen, das kann man sogar schmecken. Möchten Sie selber testen? Wir haben ein paar Vorschläge aus unserem Sortiment:

Bio Aroniadirektsaft – zum Mixen oder pur

Die Aroniabeeren, auch als Apfelbeeren bezeichnet, sind lange Zeit als Geheimtipp für echte Pflanzenpower gehandelt worden. Mittlerweile ist Vielen bekannt, welche Antioxidantienkraft in den dunkel-violetten Beeren steckt. Unser Aroniamuttersaft schmeckt süß-fruchtig mit leicht erdig-herber Note. Genießen Sie ihn pur oder aber in Mischgetränken. Neuester Trend: Gurgeln Sie mit Aroniamuttersaft, das unterstützt Ihre gesunde Immunabwehr.

Bio Cranberrymuttersaft – fast schon ein Klassiker

Die Kranichbeere ist eine weit entfernte Verwandte der Heidelbeere. In Ihrer Heimat, Kanada, aus der auch die Bio Beeren für unseren Direktsaft stammen heißen sie Cranberrys. Die roten Beeren haben bestimmte Stoffe, die sogenannten Proanthocyanidine, die besonders vorteilhaft auf die ableitenden Harnwege wirken sollen. Bei Blasenentzündungen – so sagt die Volksmedizin – verhindern sie möglicherweise das Anheften der krankmachenden Bakterien, so dass sie besser ausgespült werden können. Keinesfalls ist Cranberry-Saft aber ‚nur‘ der Gesundheitstrunk. Er ist mit seiner herben Säure auch äußerst wohlschmeckend in Smoothie, Drink oder Schorle. Testen lohnt.

Bio Granatapfelsaft – die Schätze des Orients

Wie kleine rote Rubine sitzen die einzelnen Fruchtstückchen des Granatapfels in seinem Inneren. Wir lassen daraus einen besonders hochwertigen reinen Granatapfelfruchtsaft pressen, der uns unverdünnt mit seinem vollen, fruchtig-süßen Aroma vewöhnt. Das leuchtende Rot der Beeren kommt in einer verdünnten Fruchtsaftschorle sehr schön heraus. Für die Gesundheit soll Granatapfel so einiges Positives in sich vereinen. Wir prosten gerne damit zu.

Die 5-Liter-Verpackung: praktisch und umweltfreundlich

Weil wir auch beim Verpacken nach möglichst umweltfreundlichen Alternativen suchen, füllen wir unsere Direktsäfte in materialsparende 5-Liter-Bag-In-Box-Einheiten ab. Das sind spezielle Polyehtylen-Beutel, die mit einem Zapfsystem versehen sind und im Karton sicher und lichtgeschützt platziert werden. Das Material ist gegenüber Glasflaschen leicht und gut für den Transport geeignet – ein Vorteil für den Versand, wenn Sie bei uns Bio Direktsäfte kaufen. Auf der anderen Seite lassen sich die Säfte darin sehr gut lagern, ungeöffnet immerhin bis zu 12 Monate. Selbst nach dem Öffnen der Verpackung ist der Saft noch gut vor Sauerstoff und Keimen geschützt. Dafür sorgt das Zapfsystem. So hält sich der Bio Direktsaft auch noch mehrere Tage nach dem Anzapfen, je kühler gelagert desto länger.

Warum Sie Bio Direktsäfte bei Kamelur kaufen sollten Unsere Beeren und Früchte für die Direktsäfte stammen ausnahmslos aus kontrolliert biologischen Quellen – entweder von biologisch... mehr erfahren »
Fenster schließen

Warum Sie Bio Direktsäfte bei Kamelur kaufen sollten

Unsere Beeren und Früchte für die Direktsäfte stammen ausnahmslos aus kontrolliert biologischen Quellen – entweder von biologisch bewirtschafteten Plantagen oder aber aus Wildsammlung. Wir wollen die Kraft der Natur, die in den Beeren steckt einfangen, ohne sie durch unnötige Belastung mit Pflanzenschutzmitteln zu mindern. Natürlich liegt uns dabei auch der Schutz der Umwelt am Herzen, wir wissen aber ebenso, dass Früchte, die unter biologischen Bedingungen wachsen können, meist mehr bioaktive Inhaltsstoffe ansammeln, als diejenigen aus konventionellem Anbau. Bio-Anbau steigert also den Wert unserer Bio Direktsäfte mit Fruchtgehalt von 100 % – Ihre Fitness und Gesundheit profitieren.

Ein Wort noch zu der Bezeichnung 'Muttersaft': So werden vorwiegend Direktsäfte bezeichnet, die aus sehr sauren, herben Früchten gewonnen werden, beispielsweise aus Sanddorn oder Cranberry. Unser Apfelsaft - etwas süßer in der Frucht - wird dagegen ausschließlich als Direktsaft bezeichnet.

Unser Angebot: Bio Power aus Früchten

Unsere Bio Direkt- und Muttersäften begeistern, weil sie so intensiven Geschmack mitbringen. Gleichzeitig überzeugen sie mit ihrer Farbe und gesundheitlichen Power. Weil Direktsäfte aus der direkten, ersten Pressung gewonnen werden und sie meist nicht gefiltert oder geklärt werden, enthalten sie 100 Prozent Frucht in recht ursprünglicher Form. Ein Eindampfen zu Konzentrat und Rückverdünnen, so wie bei vielen konventionellen Fruchtsäften der Fall, kommt bei Direktsäften nicht in Frage. Einzig beim Abfüllen wird der Saft schonend bei etwa 80 bis 85 Grad Celsius pasteurisiert. Das Schöne an diesem Herstellungsprozess: Im Direktsaft finden sich mehr unverfälschte Frucht, mehr Vitamine und Antioxidantien – wir meinen, das kann man sogar schmecken. Möchten Sie selber testen? Wir haben ein paar Vorschläge aus unserem Sortiment:

Bio Aroniadirektsaft – zum Mixen oder pur

Die Aroniabeeren, auch als Apfelbeeren bezeichnet, sind lange Zeit als Geheimtipp für echte Pflanzenpower gehandelt worden. Mittlerweile ist Vielen bekannt, welche Antioxidantienkraft in den dunkel-violetten Beeren steckt. Unser Aroniamuttersaft schmeckt süß-fruchtig mit leicht erdig-herber Note. Genießen Sie ihn pur oder aber in Mischgetränken. Neuester Trend: Gurgeln Sie mit Aroniamuttersaft, das unterstützt Ihre gesunde Immunabwehr.

Bio Cranberrymuttersaft – fast schon ein Klassiker

Die Kranichbeere ist eine weit entfernte Verwandte der Heidelbeere. In Ihrer Heimat, Kanada, aus der auch die Bio Beeren für unseren Direktsaft stammen heißen sie Cranberrys. Die roten Beeren haben bestimmte Stoffe, die sogenannten Proanthocyanidine, die besonders vorteilhaft auf die ableitenden Harnwege wirken sollen. Bei Blasenentzündungen – so sagt die Volksmedizin – verhindern sie möglicherweise das Anheften der krankmachenden Bakterien, so dass sie besser ausgespült werden können. Keinesfalls ist Cranberry-Saft aber ‚nur‘ der Gesundheitstrunk. Er ist mit seiner herben Säure auch äußerst wohlschmeckend in Smoothie, Drink oder Schorle. Testen lohnt.

Bio Granatapfelsaft – die Schätze des Orients

Wie kleine rote Rubine sitzen die einzelnen Fruchtstückchen des Granatapfels in seinem Inneren. Wir lassen daraus einen besonders hochwertigen reinen Granatapfelfruchtsaft pressen, der uns unverdünnt mit seinem vollen, fruchtig-süßen Aroma vewöhnt. Das leuchtende Rot der Beeren kommt in einer verdünnten Fruchtsaftschorle sehr schön heraus. Für die Gesundheit soll Granatapfel so einiges Positives in sich vereinen. Wir prosten gerne damit zu.

Die 5-Liter-Verpackung: praktisch und umweltfreundlich

Weil wir auch beim Verpacken nach möglichst umweltfreundlichen Alternativen suchen, füllen wir unsere Direktsäfte in materialsparende 5-Liter-Bag-In-Box-Einheiten ab. Das sind spezielle Polyehtylen-Beutel, die mit einem Zapfsystem versehen sind und im Karton sicher und lichtgeschützt platziert werden. Das Material ist gegenüber Glasflaschen leicht und gut für den Transport geeignet – ein Vorteil für den Versand, wenn Sie bei uns Bio Direktsäfte kaufen. Auf der anderen Seite lassen sich die Säfte darin sehr gut lagern, ungeöffnet immerhin bis zu 12 Monate. Selbst nach dem Öffnen der Verpackung ist der Saft noch gut vor Sauerstoff und Keimen geschützt. Dafür sorgt das Zapfsystem. So hält sich der Bio Direktsaft auch noch mehrere Tage nach dem Anzapfen, je kühler gelagert desto länger.