Bio Einkorn, ganz

2,90 € *
Inhalt: 0.5 kg (5,80 € * / 1 kg)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Abpackung:

  • XX-TDLW-57IN
Warum Sie bei Kamelur Bio Einkorn kaufen können Lange Zeit kannte dieses Urgetreide fast... mehr
Produktinformationen Bio Einkorn, ganz

Warum Sie bei Kamelur Bio Einkorn kaufen können

Lange Zeit kannte dieses Urgetreide fast niemand - inzwischen ist Einkorn ein kleines Comeback gelungen. Trotzdem findet man ihn längst nicht in allen Einkaufsmärkten. Sie können bei uns bequem Bio Einkorn online bestellen und müssen nicht lange danach suchen. Die Qualität unseres getrockneten Bio Einkorn ist ebenso wie die unserer anderen Bio Getreidesorten ausgesucht hochwertig, ohne Chemie im Anbau und ohne jegliche Zusätze - so wie es ein so besonderes Getreide wie Einkorn eben verdient.

Was unterscheidet Einkorn von Weizen?

Sie hängen verwandtschaftlich zusammen, die beiden Getreidesorten Einkorn und Weizen – trotz vieler Ähnlichkeiten kann man sie nicht als Vorfahr und Weiterentwicklung bezeichnen. Fest steht: Einkorn gibt es sehr viel länger und er steht ursprünglichen Gräsern sehr nah, deren Ähren schon vor zig-tausenden von Jahren unsere Vorfahren sättigten. Die Körner sind kleiner als diejenigen von Weizen und sie wachsen an jeder Ähre nur spärlich, dem Namen entsprechend ursprünglich nur ein Korn pro Spindel. Das heißt, die Erträge im Einkornanbau sind geringer als beim gezüchteten Weizen und er macht mehr Arbeit: Weil beim Einkorn die Spelze fest mit dem Korn verwachsen ist, muss nach der Ernte und dem Dreschen noch entspelzt werden. Anschließend wird unser Bio Einkorn getrocknet, damit er gut und lange lagerbar ist.

Die inneren Werte von Einkorn

Der Mehraufwand beim Anbau lohnt: Wer beim Kauf und beim Verarbeiten des Getreides genau hinsieht, erkennt einen weiteren Unterschied - Einkörner sind gelblich gefärbt. 

Einkorn wird von manchem, der bei Weizen möglicherweise Verträglichkeitsprobleme hat, besser vertragen. Die Proteine sind anders aufgebaut und wirken auf Weizenallergiker weniger allergen. Gluten ist dennoch in Einkorn enthalten. Deshalb ist bei einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) auch mit diesem Vorsicht angebracht.

Wie Sie Bio Einkorn in der Küche verwenden können

Zum Verarbeiten von Einkorn in der Backstube ein anderes Know-How als beim Weizen. Die Klebereigenschaften von Einkornmehl sind anders als bei Weizen und Dinkel. Er wird als 'sehr weich' beschrieben. Perfekt eignet sich Einkornmehl, das Sie aus den Körnern sowohl fein als auch grob geschrotet mahlen können, für Pfannkuchen, Waffeln, Rührkuchen oder Mürbeteig.

Tipps: Für einen lockeren Einkorn-Rührkuchen heben Sie vor dem Backen geschlagenes Eiweiß unter den Teig. Wenn Sie beispielsweise mit Einkorn Brot backen möchten, dann sollten Sie dafür Brotformen nutzen, denn frei geschobene Brotlaibe laufen auseinander. Besonders gut gelingt Einkornbrot als Sauerteig. Es reichen - je nach Rezept - kürzere Teigruhezeiten als bei Roggenbrot, dennoch müssen Sie Zeit von 8 bis 10 Stunden einplanen.

Wenn Sie Einkorn kaufen, können Sie diesen auch in größeren Mengen bestellen. Er lagert sich gut in verschlossenen Verpackungen oder Behältern bei kühlen Temperaturen im Dunkeln sowie - wichtig - geringer Luftfeuchtigkeit (weniger als 12 Prozent empfohlen).

BIO
ohne Zusätze
Vollkorn
Herkunft: Österreich
Anbau: BIO
Besonderheit: BIO, ohne Zusätze, Vollkorn
Lagerhinweis: kühl und trocken lagern
Allergene: Gluten

Zutaten und Nährwerte Bio Einkorn

Zutaten

Einkorn aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwertangaben

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g
Energie in kJ/kcal 1420/340
Fett in g 3,3
davon gesättigte Fettsäuren in g 0,5
Kohlenhydrate in g 60,6
davon Zucker in g 3,1
Eiweiß in g 12,4
Salz in g 0,025
mehr ...
Bio Einkorn, ganz finden Sie auch in dieser Kategorie:
Cerealien
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Bio Einkorn, ganz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.